Drachen im Herzen

Dokumentarfilm

„Drachen im Herzen“ spielt in Shanghai und erzählt die Liebesgeschichte zwischen der deutschen Studentin Marie und dem Chinesen Hei Long. Der Film zeigt, wie 92 Schüler der Brecht-Schulen in Hamburg im Alter von 5 bis 18 Jahren die professionelle Theater-Performance erarbeitet und auf Kampnagel in Hamburg aurgeführt haben: Sie sangen, tanzten, spielten, rappten, lernten Chinesisch, Stockkampf und TaiChi.

Produktion und Regie: Iha von der Schulenburg